Das Präsidium hat zwei Beschlüsse gefasst, die die laufende Hallenrunde 2023/24 betreffen

Finanzielle Unterstützung für Teilnahme an überregionale Jugendmeisterschaften

Das BTSV Präsidium hat in den letzten beiden Saisons mit einem Pauschalbetrag diejenigen Vereine unterstützt, die sich im Jugendbereich für Bayerische Meisterschaft, Süddeutsche und Deutsche Meisterschaft qualifiziert und teilgenommen haben.

Dese Unterstützung wird auch für die Hallenrunde 2023/24 fortgesetzt und zwar mit folgenden Auflagen:

  • Die Förderung ist eine Förderung im Einzelfall und gilt für die Hallenrunde 2023/24.
  • Unterstützung Bayerische Jugendmeisterschaft Korbball, jeweils für Unterfranken oder Schwaben für die Nord-Vereine, wenn die Meisterschaft im Süden stattfindet oder für die Süd-Vereine, wenn die Meisterschaft im Norden stattfindet mit jeweils 150 EUR pro Teilnahme.
  • Unterstützung Süddeutsche Jugendmeisterschaft für alle Vereine, die zum Meisterschaftsort mehr als 150 km einfache Fahrstrecke haben mit je 150 EUR pro Teilnahme.
  •  Unterstützung Deutsche Jugendmeisterschaft für alle Vereine, die zum Meisterschaftsort mehr als 150 km einfache Fahrstrecke haben mit je 150 EUR pro Teilnahme.
  • Die Regelung für Süddeutsche und Deutsche Meisterschaften gilt für Faustball, Indiaca, Korbball, Korfball, Prellball, Ringtennis, Völkerball gleichermaßen.
  • Die Landesfachwarte melden per Mail nach Abschluss der Meisterschaften in einer Exceltabelle die Vereine mit Platz, Meisterschaft, Austragungsort und Bankverbindung an die BTSV Geschäftsstelle, Kopie Vize-Präsident Sport.

Finanzielle Unterstützung für Ausrichter von überregionalen Jugendmeisterschaften

Das BTSV Präsidium unterstützt Ausrichter von Süddeutschen und Deutschen Jugendmeisterschaften pauschal mit 150 EUR. Die Regelung ist ein Beschluss im Einzelfall und gilt für die Hallenrunde 2023/24.

Der maximale Betrag von 150 EUR kommt zur Auszahlung, wenn Belege für Kosten vorgelegt werden, zum Beipiel für die Hallenkosten.

Fritz Unger
BTSV Präsident